Der Devotmacher: Ein Dämonischer Pakt (Luca Berlin) Buchtipp

Hallo ihr Lieben,

gestern habe ich das neue Buch von Luca Berlin zu Ende gelesen und will das jetzt unbedingt weiter empfehlen. Im Mittelpunkt der Geschichte steht der schüchterne Johann Gutenberg, der sich in seine schöne Nachbarin verliebt hat und versucht seine sadistischen Art zu unterdrücken, um nicht den gleichen Schicksal, wie dem seines Vaters zu verfallen. Als seine Nachbarin ihn jedoch grausam zurückweist, wendet sich Johann hilfesuchend an den Devotmacher. Ein mysteriöser Sadist und Hexenmeister, welcher der Teufel persönlich sein könnte. Jedenfalls beginnt Johann seine Nachbarin zu seiner #Sklavin zu machen, dabei wird von dem Devotmacher geleitet, welcher ihn immer kleine Geschenke und Hinweise zukommen **** verführt Luca Berlin den Leser in eine Welt, welche man nur hinter verschlossenen Türen und Filmen kennt. Hier hat der normal Alltag nichts verloren. Die Figuren bewegen sich in einem stetigen Wandel von #Dominanz und Devotion, immer entlang des schmalen Grades nicht am Abgrund zu zerbrechen. Mit überraschenden Wendungen, bleibt die Handlung spannend und der Leser langweilt sich nicht ab der Mitte des Buches. Durch seine bildhaften Beschreibungen hinterlässt der Autor ein Bild im Kopf des Lesers, welches man nicht so schnell vergisst.Die Bestrafungen hätten ruhig härter sein können und Johann seine Bestrafungen an Jennifer ruhig mehr genießen können. Doch um es in einen ganzen Satz zusammenzufassen ist Devotmacher, ein pikanter Geheimtipp, welcher den Leser eine Gänsehaut verpasst und Verlangen anspricht.

Hier ist noch einmal der Link zum Buch: ****